Visit-Griechenland.de

Lesbares und Wissenswertes über Griechenland

Zakynthos - Blüte des Ostens und der Steilhänge


Zakynthos ist die südlichste der Ionischen Inseln. Die Ionischen Inseln sind dem Festland Griechenlands im Westen vorgelagert. Zakynthos gilt als die Insel der Steilküsten. Sie wirkt toskanisch, ist idyllisch und zeichnet sich durch viele Pinienwälder, Öl- und Mandelbäume aus.

Reise Buch Zakynthos
Schwab:
Zakynthos
Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps.

Die "Blüte des Ostens" wurde die Insel Zakynthos von den Venezianern genannt, weil sie von der Lagunenstadt aus gesehen im Osten liegt. Und weil sie - damals wie heute - blumenreich und grün ist. Sie galt auch als Insel bzw. Blüte der Künste.

Die Venezianer hatten in Form ihrer Herrenhäuser deutliche Spuren auf der Insel hinterlassen - diese Häuser wurden allerdings bei einem großen Erdbeben 1953 weitgehend zerstört.

Reise und Buch zum Schiffswrack Navagio Zakynthos
Navagio (Bild) ist einer der schönsten Plätze Griechenlands. Man steht hoch oben auf einem atemberaubenden Plateau und schaut auf eine grandiose Bucht. Das Wasser, welches unten tost, ist in Worten nicht zu beschreiben - ein unglaubliches Farbenspiel des Meeres. In der Bucht selbst liegt ein Schiffswrack, des berühmte Schmugglerschiff.



Zakynthos beeindruckt durch seine schöne Landschaft, herrliche Sandstrände und Buchten sowie eine Vielzahl von Meeresgrotten, die mehr als nur einen geführten Besuch wert sind.

Die berühmtesten sind die Grotten von Keri sowie die Blauen Grotten bei Akrotiri Schinari, unterhalb des Leuchtturms. Ein atemberaubendes, unglaubliches Erlebnis in allen erdenklichen Blau- und Grüntönen erwartet hier den Besucher.

Besonders erwähnenswerte Reisetipps:

Am Strand des Ferienortes Laganas und am Sandstrand von Jerekas bei Vasilikos legt die vom Aussterben bedrohte Caretta-Caretta Meeresschildkröte ihre Eier ab.

Die Steilabhänge bei Kampi, teilweise über 400 Meter hoch (Fokas), mit den Meeresgrotten am unteren Ende.

Die Stadt Zakynthos mit Straßencafes, Museen und der venezianischen Festung sowie dem nachts schön beleuchteten Glockenturm der Kirche von Agios Dionysos.

Griechenland

Special: Griechische Inseln

Sonstiges