Visit-Griechenland.de

Lesbares und Wissenswertes über Griechenland

Grüne Perle Samos - Radwege und Wandern


Samos, ebenfalls eine Insel der Ostägäis, ist zunächst bekannt wegen des süßen Samos-Weines. Aber Samos ist auch Heimat großer Denker: Epikur, Aristarch und der Mathematiker Pythagoras stammen von hier.

Reise Buch Samos
Schröder:
Samos
Umfangreicher Kultur- und Reiseführer für Samos.

Die östlichste Insel der Ägäis ist ein Paradies für Wander- und Landschaftsbegeisterte. Nur selten sind in Griechenland so gut beschilderte und ausgebaute Rad- und Wanderwege zu finden. Ein grüner Traum - man findet hier viele Zypressen, Oliven- und Eukalyptusbäume sowie Pinienwälder.

Strand bei Kokkari, Reise und Buch Samos
Kokkari (Bild) ist das wohl schönste Dorf auf Samos und bietet Strände und Tavernen für Fremde, ohne touristisch überladen zu wirken. Überhaupt findet man hier keine riesigen Hotels. Auf Samos kommt man in der Taverne, im Shop oder im Taxi schnell ins Gespräch mit den Einheimischen und wird gerne in geselliger Runde integriert - die Herzlichkeit dieser Menschen ist überwältigend.



Samos-Stadt (Vathi) bietet alles für Besucher - von Tavernen und Diskotheken über Museen bis hin zur langen Uferpromenade. Die Metropole der Insel ist auch Ausgangspunkt für Abstecher zu den Klöstern auf der Vlamari-Hochebene.

Besonders erwähnenswerte Reisetipps:

Kalovassi im Norden der Insel bietet einen großen Strand und ist auch Ausgangspunkt für Wanderungen zu schönen, grünen Dörfern und Klöstern in der Umgebung. Bootsfahrten zu kleineren Inseln der Ostägäis wie Patmos oder Fourni legen hier ab.

Das südliche Pythagorion ist Heimat des Pythagoras und beeindruckt mit einer alten Burg und dem Eupalinos-Tunnel, einer antiken Wasserleitung. In der Nähe befindet sich das sehenswerte Hera-Heiligtum (Heraion).

Griechenland

Special: Griechische Inseln

Sonstiges