Visit-Griechenland.de

Lesbares und Wissenswertes über Griechenland

Rhodos - antike Stätten, Ritter, wilder Süden


Rhodos gehört zur Inselgruppe der Dodekanes, was "12 Inseln" bedeutet. In Wirklichkeit sind es jedoch rund 200 Inseln, von denen nur etwa 25 bewohnt sind. Rhodos selbst ist die viertgrößte Insel Griechenlands (Verwaltungszentrum und größte Insel des Dodenkanes) und klassisches Urlaubsziel.

Reise Rhodos Buch
Siebenhaar:
Rhodos
Reisen mit Insider-Tipps.

Reise DVD Rhodos
DVD:
Weltweit Rhodos
Reiseführer auf DVD.

Das umtriebige Rhodos-Stadt im Norden ist Unterkunftsort der meisten Touristen. Kein Wunder, daß in der "Neustadt" während der Saison ein ziemlich heftiges Nachtleben tobt.



Das zeitgenössische Wahrzeichen von Rhodos-Stadt ist der malerische Hafen (Mandraki-Hafen) mit den drei Windmühlen. Vom berühmten antiken Koloß ist nichts mehr zu sehen. Als Ersatz stehen Hirsch und Hirschkuh auf Säulen beidseits der Hafeneinfahrt. Die große und lebhafte Markthalle (Nea Agora), der Gouverneurspalast oder das Archäologische Museum sind in der Neustadt besuchenswert.

Besonders beeindruckend ist jedoch die Altstadt von Rhodos-Stadt - sie ist UNESCO Weltkulturerbe. Drei historische Viertel verbinden sich in der Altstadt, umgeben von der 5 Kilometer langen, begehbaren Stadtmauer: Das byzantinische Viertel mit Ritterstraße, Burg und Großmeisterpalast. Das jüdische Viertel sowie das arabische mit Moschee. Die Sokrates-Straße im Zentrum der Altstadt ist gesäumt von zahllosen Geschäften, Kafenions und Tavernen.

In der Nähe von Rhodos-Stadt, nahe der Westküste, liegt der Hausberg Filerimos mit Resten antiker Stätten und einer netten Kirche.

Thermen von Kallithea, Reise, DVD und Buch Rhodos
Etwas südostlich von Rhodos-Stadt liegen die Thermen von Kallithea (Bild), einer Heilwasserquelle: Die Thermen aus der italienischen Zeit verströmen einen orientalischen Hauch. Weiter südwärts liegt der Touristenort Faliraki mit seinen langen Stränden.

Noch ein ganzes Stück weiter südlich an der Ostküste befindet sich der traumhafte Ort Lindos, der komplett unter Denkmalschutz steht. Lindos ist ein typisches, griechisches Dorf mit vielen weißgetünchten Häusern wie aus dem Bilderbuch.

Hoch oben thronen die Johanniterburg sowie Reste der Akropolis und eines großen, antiken Theaters. Unweit von Lindos liegt die pittoreske Paulusbucht mit Pauluskapelle. Hier ging der Legende nach Apostel Paulus an Land und verkündete das Christentum.

Reisetipps - außerdem besonders erwähnenswert:

Das ursprüngliche Dorf Archangelos südlich von Rhodos-Stadt mit seinem Kastell. In der Nähe der ruhige, traumhafte Strand von Tsambika mit Wallfahrtskappelle auf dem Berg darüber.

Kamiros an der Westküste mit Resten antiker Stätten, der Johanniterfestung sowie dem malerischen Fischerhafen Kamiros Skala etwas weiter südlich.

Das romantische Schmetterlings-Tal Petaloudes lohnt auch eine Wanderung, wenn die Schmetterlinge nicht vom Duft des Amberbaumes angelockt werden.

Die grüne Oase der Sieben Quellen, Efta Piges, zwischen Archangelos und Archipoli.

Der ruhige, ursprüngliche Süden der Insel mit kleinen Dörfern ist ein Paradies für Wanderfreunde.

Griechenland

Special: Griechische Inseln

Sonstiges