Visit-Griechenland.de

Lesbares und Wissenswertes über Griechenland

Klima und Bevölkerung


Griechenland ist ein typisches Sommerreiseziel mit überwiegend mediterranem Klima: Feucht-milde Winter sowie trocken-heiße Sommer. Im Winter ruht die touristische Infrastruktur weitgehend und auch die Verkehrsverbindungen - hauptsächlich auf und zu den Inseln - sind stark eingeschränkt.

Lastminute-Express.de - Last Minute Reisen online

An der Küste ist es im Winter sehr mild und es regnet häufig. Die Sommer sind relativ heiß, trocken und es gibt nur gelegentlich Sommergewitter.

Im Landesinneren ist es vor allem im Winter deutlich kühler und es gibt häufig Nachtfrost, manchmal auch starke Schneefälle. Im Sommer ist es ähnlich wie an der Küste heiß und trocken.

Da Griechenland sehr gebirgig ist, ist Wintersport durchaus möglich - zum Beispiel gibt es auf Kreta Wintersportgebiete.


Reise Buch
Kanzler:
Griechenland
Reisehandbuch, das einen Überblick zu allen Bereichen gibt.

Neben der griechischsprachigen Mehrheitsbevölkerung existieren einige ethnische und sprachliche Minderheiten sowie Zuwanderergruppen.

Nominell gehören ca. 97 Prozent der Bevölkerung der Griechisch-Orthodoxen Kirche an. Nachdrückliche Bekennung zu religiösen Riten ist in Griechenland immer noch weit verbreitet. Griechenland wird wegen der engen Verflechtung von Staat und Orthodoxer Kirche der Kategorie von Staaten mit einer Staatskirche zugeordnet.

Die restlichen Religionen stellen eine kleine Minderheit - es gibt einige Zehntausend Muslime, katholische Christen des griechischen und des lateinischen Ritus, Zeugen Jehovas, protestantische Christen und eine geringe Zahl an Juden.

Seit den 1990er-Jahren hat sich Griechenland von einem früheren Auswandererland zu einem Einwandererland entwickelt. Die Zuwanderung findet aus Ländern der griech. Diaspora statt ferner aus Osteuropäischen Nationen (allem voran der Nachbarländer) sowie aus Nordafrika und Asien.

Quellen: Diese Informationen basieren zu einem Teil auf dem Artikel Griechenland aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, der unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation steht. Dies gilt auch für die Karte. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Griechenland

Special: Griechische Inseln

Sonstiges